Park Hotel Berlin

Seen, Moore und Flüße in der Lüneburger Heide 

 

Die Lüneburger Heide wird durchzogen durch eine Vielzahl von kleinen und großen Flüssen. Manche sind sogar sehr bekannt: Aller, Leine, oder der Elbeseitenkanal. Sie alle sorgen dafür, dass man im Sommer das kühle Nass genießen kann. Zum Beispiel auf einer tollen Kanufahrt mit der ganzen Familie auf der Örtze oder an Bord eines Flussschiffes auf dem Elbeseitenkanal. Die Aller kann man sogar mit einem Floß befahren. Das ist ein Gaudi.

Entlang der Flüsse verlaufen tolle Rad- und Wanderwege und am Rande warten blütenreiche Feuchtwiesen und idyllische Dörfer auf ihre Entdeckung. Egal, ob Sie sich für sportliches Entdecken oder für eine entspannte Schiffsrundfahrt entscheiden: In der Heide ist alles im Fluss.

Im Tal des Heideflüßchens Böhme können Sie so richtig "abschalten". Genießen Sie die wundervolle Landschaft mal aus einer anderen Perspektive - vom Fluß aus. Lassen Sie sich treiben oder paddeln Sie auf der Böhme durch die Landschaft.

Seen, Moore und Flüsse in der Lüneburger Heide













Floßfahrt auf der Aller

 

Im Aller-Leine-Tal finden jedes Jahr die beliebten Floßfahrten statt. Gäste können auf den einzelnen Tages- oder Halbtages-Etappen an Bord gehen und sich mit dem Floß die Aller abwärts treiben lassen. 

Wasserstand und Strömung bestimmen das Reisetempo und bilden einen Kontrast zu unserer heutigen, immer hektischer werdenden Zeit.

Die Flößer aus dem Aller-Leine-Tal begeben sich neben dem traditionellen Holzfloß auch mit einem neuen Gefährt auf die Reise allerabwärts. Die alte Hademstorfer Fähre wurde renoviert, zu einem Floß umgerüstet, technisch geprüft und kann jetzt für Sonderfahrten genutzt werden.

Terminabsprachen für Gruppen ab 15 Personen sind jederzeit möglich.

Die Tourist-Information unterbreitet gern Vorschläge für ergänzende Tagesprogramme, denn die Floßfahrten lassen sich z.B. ideal mit einer Radtour durch das Aller-Leine-Tal ergänzen.


Infos und Anmeldung zu den Floßfahrten bei der Flößerei Aller-Leine e.V: Walter Bock, Tel. 05071/4100 und Horst Richter, Tel. 05071/727.


Tourimusregion Aller-Leine-Tal

Tel. 05071 8688

Fax: 05071 912557

E-Mail: touristinfo@aller-leine-tal.de


Bispingen: Brunausee

Am Ortseingang Behringens - aus Richtung Bispingen kommend - liegt der 70.000 qm große Brunausee in idyllischer, waldreicher Umgebung.

Ca. 3 km Wanderwege führen um den See herum. An der Südseite des Sees befindet sich die Badebucht mit Sandstrand und Kinderspielplatz. Der See bietet sich hier zum Baden und Schwimmen auf eigene Gefahr an. Das Benutzen von Schlauchbooten ist erlaubt. Eintritt wird nicht erhoben, es ist aber auch keine Badeaufsicht vorhanden. Duschen können im Restaurant "Seeterrasse" benutzt werden.

In anderen Bereichen des Sees ist das Angeln über den Anglerverein Bispingen angeboten. Angelerlaubnisscheine werden beim Verkehrsverein Behringen, bei der Bispingen-Touristik und im Kiebitzmarkt Bispingen ausgegeben. Die Angelsaison geht vom 15. April bis zum 15. Oktober.

In direkter Nachbarschaft zum See befindet sich der Hochseil-Klettergarten "High-Walker" und eine Quadbahn, sie sind vom April bis Oktober täglich geöffnet.

Direkt an der Badebucht liegt das Cafe/Restaurant Seeterrasse. Von dort haben Sie einen wunderschönen Blick über den See.

Jährlich am 1. Wochenende im August findet hier das weit über die Grenzen des Heidekreises bekannte Behringer Seefest statt. Der Höhepunkt sind die leuchtenden Wasserspiele der Behringer Freiw. Feuerwehr mit anschließendem Höhenfeuerwerk. An zwei Tagen wird ein vielseitiges Programm am und auf dem Wasser geboten.


Der Brunausee ist nur eine halbe Stunde vom Park Hotel Berlin entfernt







































































Moore

 

Auf den Hochflächen der niederschlagsreichen westlichen Lüneburger Heide befinden sich auch größere Hochmoore wie das Pietzmoor , das Grundlose Moor oder als größtes das Große Moor. Bemerkenswert sind ferner kleinere Zwischenmoore in Erdfällen, wie das Kleine Wissahl bei Bomlitz oder die Bullenkuhle bei Bokel (Sprakensehl).

Das größte aktive Moor der Lüneburger Heide ist das Pietzmoor südlich von Schneverdingen.

Wanderung durch das Schneverdinger Pietzmoor

Schutzgebiet:

Naturschutzgebiet Lüneburger Heide
Naturpark Lüneburger Heide

Start:
Heberer Straße 100, 29640 Schneverdingen (an der Landesstraße 170 zwischen Schneverdingen und Heber; Parkplätze gibt es in Höhe des Gasthauses Hotel-Restaurant Schäferhof)
Ziel:
Heberer Straße 100, 29640 Schneverdingen
Länge:
knapp 5 km
Dauer:
ca. 1 Stunde
Informationen zur Tour:
Das Pietzmoor - gar nicht so schaurig, sondern sehr beeindruckend!
Im Pietzmoor, am südöstlichen Rand der Stadt Schneverdingen, können Sie auf kilometerlangen Pfaden und Bohlenstegen quer durch eine atemberaubende Hochmoorlandschaft mit ihrer spezialisierten Tier- und Pflanzenwelt wandern. Noch bis in die 50er Jahre wurde hier Torf, das typische Brennmaterial der Heidjer, gestochen. Dank erfolgreicher Renaturierung kann das Moor nun wieder wachsen und lockt mit seinen bizarren Landschaftsbildern und seiner geheimnisvollen Stimmung unzählige Besucher/innen an, die so einen Eindruck dieses achttausend Jahre alten Kleinods mit sich nehmen können.
Wollgras, Torfmoose, Glockenheide und Sonnentauarten gedeihen hier und mit etwas Glück können Sie typische Moorbewohner wie etwa verschiedene Libellenarten, Moorfrösche, Kreuzottern, Birkhühner, den großen Brachvogel oder Sumpfohreulen beobachten.
Das Pietzmoor ist zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter einen Ausflug wert, ob bei blauem Himmel, wenn die Wasserspiegelungen besonders intensiv sind, im Winter, wenn das Wasser gefroren ist, im Herbst wenn sich der Nebel über das Moor legt oder im Mai/Juni, wenn das Wollgras blüht.
Natur- und Landschaftsführer bieten ganzjährig geführte Touren an. Nähere Informationen dazu erhalten Sie bei der Schneverdingen Tourisik GmbH.
Die Termine für aktuelle Führungen, die im Pietzmoor regelmäßig stattfinden, erhalten Sie außerdem unter
Wandern durch das Schneverdinger Pietzmoor.
































Erlebnis und Abenteuer
Heide-Park Soltau
Serengeti-Park Hodenhagen
Weltvogelpark Walsrode
Wildpark Lüneburger Heide
Wildpark Schwarze Berge
Ralf Schumacher Kart & Bowl
SNOW DOME Sölden
Wild- und Abenteuerpark Müden
Hochseilgarten maxwood parcs
Kletterwald-Forest4Fun
Freizeitparks-Links
Entspannen und Genießen
Wellness/Badelandschaften
Lüneburger-Heide Kultur
Klöster/Kirchen
Burgen/Schlösser
Museen
Mühlen
Lüneburger Heide-Kunst
Lüneburger Heide Kunst
Aktivurlaub
Golfanlagen
Kajak/Kanutouren
Radtouren
Wandern
Ausflugstipps/Sehenswürdigkeiten
Heide/Natur
Kutschfahrten
Seen/Flüsse
Städte & Orte
Großstädte
Orte - Lüneburger Heide

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche

Verschenken Sie ein Hotel-Lüneburger Heide Gutschein...

Gutscheine hier ansehen..

Folgen Sie uns auf Twitter

Park Hotel Berlin   •   Tel: +49 (0)5162 900060   •   Fax: +49 (0)5162 9000625   •   info@hotel-berlin-online.de