Park Hotel Berlin

Fintel - das Tor zur Nordheide

Freudenthal Grab in der Lüneburger Heide!


Entdecken Sie Fintel

Die Samtgemeinde Fintel hat sich im Laufe der vergangenen Jahre zu einem richtigen Fremdenverkehrsort und Anziehungspunkt für
viele Besucher entwickelt. Fintel ist nämlich ein staatlich anerkannter Erholungsort,`und die den Ort umgebende Landschaft bietet eine interessante Vegetation mit vielen Moorund Heideflächen, die auf gut ausgestatteten Wanderwegen erforscht werden kann.
Außerdem lädt die Umgebung zu ausgedehnten Radtouren ein. Diese führen Radler und viele andere Neugierige unter anderem zum „Melkhuus“.
Fintels neue Attraktion am Wohlsberg ist das mittlerweile elfte „Melkhuus“ im Landkreis Rotenburg und bietet Informationen sowie Erfrischungen rund um Milchprodukte.
Abwechslungsreiche Erholungsmöglichkeiten finden Besucher darüber hinaus im beheizten Freibad sowie im Hallenbad mit Wellnessbereich.
Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die St. Antonius-Kirche, das Heimathaus „Schimmes Hoff“ sowie das Freudenthal-Denkmal, die Grabstelle von Friedrich Freudenthal und seiner Verwandtschaft und auch das Freudenthal-Haus, in dem der Dichter Friedrich Freudenthal bei seinen Großeltern aufwuchs. Historisch interssant
ist für Besucher außerdem ein alter Schafstall von 1750 und ein Treppenspeicher aus dem Jahr 1760 sowie ein Heide-Ziehbrunnen, der 1749 angelegt wurde.

 

Sehenswürdigkeiten in Fintel

Unser Tipp: Melkhus - die kleine Raststätte rund um die Milch

Ein Melkhus ist keine Melkstation für Kühe, wie man vermuten könnte.
Sondern es ist eine „Milchraststätte“, ein einheitliches grünes Holzhaus mit rotem Dach, in der Landfrauen direkt auf ihren landwirtschaftlichen Betrieben Milch-Spezialitäten anbieten.
Da die Melkhüs an verschiedenen Radwegen bzw. –routen liegen (u.a. am Radfernweg Hamburg-Bremen, Wümme-Radweg und Radwanderweg „Vom Teufelsmoor zum Wattenmeer“), sind sie vor allem für Radfahrer ein ideales Ziel für einen Ausflug oder für eine Rast.
Was liegt da näher, als vom Fahrrad abzusteigen, eine Pause einzulegen und sich bei einem Glas frischer Milch und regionalen Milchspezialitäten zu stärken.
Nebenbei bekommt man noch einen Einblick in die heutige Landwirtschaft und Ausflugstipps für die Weiterfahrt.
So bietet das Melkhus-Projekt eine hervorragende Möglichkeit, Landwirtschaft und Tourismus zu kombinieren.
Die Melkhüs [das ist übrigens die Mehrzahl von einem Melkhus] im Landkreis Rotenburg (Wümme) fungieren zudem als „ländliche Tourist-Informationsstellen“. Denn alle elf Melkhüs verfügen über sogenannte Info-Rastplätze!
Sie sind ausgestattet mit ausreichend Tisch-Bank-Kombinationen, Fahrradständer, einer großen Informationstafel mit dem gesamten Radwegenetz sowie Tipps für besondere Ausflüge im Landkreis Rotenburg.
Auch das gesamte touristische und kulturelle Prospektmaterial aus der Region steht den Gästen kostenlos zur Verfügung.
Also, rauf auf’s Rad und los geht’s zu den Melkhüs! Sollten größere Gruppen (ab 10 Personen) einen Melkhus-Besuch planen, bitten die Melkhus-Damen um vorherige Anmeldung. Individuelle Führungen sind möglich.

Weitere Informationen:

Den Begleitprospekt „Landerlebnis: Melkhus – Milch und mehr“ können Interessierte beim Touristikverband Landkreis Rotenburg (Wümme) e.V. per Tel. 04261-81960  anfordern.

Weitere Infos gibt es auf der Internetseite www.melkhus-row.de

Auf einen Blick: Alle 11 Melkhüs von Nord nach Süd geordnet

27432 Ostendorf, Irmi Stelling, Ostendorfer Sraße 12, Tel. 04769/327
27432 Volkmarst, Irene Dücker, Appelner Straße 8, Tel. 04766/341
27446 Deinstedt, Tanja Schröder, Rohr Nr.7, Tel. 04284/328
27404 Heeslingen, Uta Koeneke, Zum Kreuzkamp 1, Tel. 04281/4650
27404 Brüttendorf, Anja Klie, Am Hainberg 1, Tel. 04281/3228
27412 Tarmstedt, Anita Meyer, Hepstedter Straße 29, Tel. 04283/441
27404 Nartum, Birgit Intemann, Mulmshorner Straße 10, Tel. 04288/257
27404 Ehestorf, Martina Eckhof, Dorfstraße 8, Tel. 04286/ 95098
27419 Sittensen, Birgit Riepshoff, Eichenstraße 5, Tel. 04282/1352
27356 Borchel, Ivonne Junck, Langenhörn 2, Tel. 04268/1263
27389 Fintel, Birgit Aselmann, Wohlsberg 81, Tel. 04265/751


Quelle: radtouren-verzeichnis

Entfernung Bad Fallingbostel - Fintel ca. 39 km
Hier können Sie gerne Ihr Hotel Zimmer im Park Hotel Berlin anfragen.



Erlebnis und Abenteuer
Heide-Park Soltau
Serengeti-Park Hodenhagen
Weltvogelpark Walsrode
Wildpark Lüneburger Heide
Wildpark Schwarze Berge
Ralf Schumacher Kart & Bowl
Gartenschau Hamburg
Wild- und Abenteuerpark Müden
Hochseilgarten maxwood parcs
Kletterwald-Forest4Fun
Freizeitparks-Links
Entspannen und Genießen
Wellness/Badelandschaften
Lüneburger-Heide Kultur
Klöster/Kirchen
Burgen/Schlösser
Museen
Mühlen
Lüneburger Heide-Kunst
Lüneburger Heide Kunst
Aktivurlaub
Golfanlagen
Kajak/Kanutouren
Radtouren
Wandern
Ausflugstipps/Sehenswürdigkeiten
Heide/Natur
Kutschfahrten
Seen/Flüsse
Städte & Orte
Großstädte
Orte - Lüneburger Heide

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche

Melkhus Aselmann in Fintel - Lüneburger Heide


Park Hotel Berlin freut sich auf Ihren Besuch!

geräumige und moderne Zimmer sind für Sie eingerichtet..

Buchungsanfrage

Park Hotel Berlin   •   Tel: +49 (0)5162 900060   •   Fax: +49 (0)5162 9000625   •   info@hotel-berlin-online.de